• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Eine starke CDU-Ratsfraktion gestaltet Herscheider Kommunalpolitik

Wie bereits erwähnt, ist die CDU seit 1948 im Gemeinderat vertreten. Die Struktur innerhalb des Rates führte dazu, dass die SPD in dieser Zeit und danach stets eine starke Mehrheit besaß und den Bürgermeister stellte. So wurden Überlegungen laut, wie dieses "Monopol" zu brechen sei. Insbesondere vom Handwerk angeregt, bildete sich 1961 eine Wählergemeinschaft, so dass eine große nicht-sozialdemokratische Mehrheit im Gemeinderat entstand, die bis heute erhalten geblieben ist. Wenn auch die SPD bis 1999 stärkste Partei blieb, und die FWV ab 1964 zweitstärkste Partei im Gemeinderat wurde, so änderte sich das Kräfteverhältnis ab 1975 insofern, als die CDU bis 1999 den zweiten Platz einnahm. Seit 1999 ist sie stärkste Fraktion im Herscheider Gemeinderat.

Das Leitmotiv der Fraktion: "Mit dem Bürger - für den Bürger" setzt den Akzent auf eine bürgernahe und professionelle Kommunalpolitik. Stets lag die Fraktionsführung in guten Händen, die von Paul Schulte, Gustav Kaufmann, Wolfgang Polte, Wolfgang Geisel, Sigrid Schröder und Eberhard Kaufmann personifiziert wurde und wird.

Mit Wolfgang Weyland stellte die CDU 15 Jahre den 1. Bürgermeister und 20 Jahre den Stellv. Bürgermeister.


© CDU Herscheid 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND